Startseite

Datenschutzrichtlinien

Die Firma scout4biz e.K. (im folgenden Auftragnehmer genannt) nehmen als Diensteanbieter den Schutz der personenbezogenen Daten unserer Newsletterabonnenten sehr ernst.

Im Folgenden werden unsere Nutzer über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten aufgeklärt sowie auf für die für Nutzer zustehenden Rechte hingewiesen.
Für Fragen zum Datenschutz steht für alle Nutzer folgende Mailadresse zur Verfügung: datenschutz@scout4biz.de

§ 1 Allgemeine Unterweisung
Personenbezogene Daten sind Daten, die dazu genutzt werden können, die Identität des Nutzers festzustellen. Informationen wie der richtige Name, Anschrift, und Telefonnummer können unter personenbezogenen Daten abgebildet werden.
Nicht personenbezogene Daten, sind Informationen, die in Verbindung mit dem Abruf des Newsletters oder Informationsabruf von unseren Internetseiten durch den Client (Browser) des Nutzers und in sog. Logfiles auf den von scout4biz genutzten Servern gespeichert werden. Dies sind z.B. IP-Nummer, Datum und Uhrzeit. Diese Daten können in anonymisierter Form genutzt werden. Es findet hier keine personenbedingte Verwertung statt.
Personenbezogene Daten erheben, verarbeiten oder nutzt scout4biz nur, wenn es gesetzlich zugelassen ist oder wenn die Einwilligung des Nutzers ausdrücklich vorliegt.
Gesetzlich zulässig ist die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von sogenannten Bestandsdaten, die für ein Vertragsverhältnis erforderlich ist und für die Nutzungs- und Abrechnungsdaten für die Inanspruchnahme von Telediensten und deren Abrechnung.
Für die Erhebung darüber hinaus gehender Daten und die Verwendung für andere Zwecke als die angebotenen Dienstleistungen von scout4biz, benötigt scout4biz die ausdrückliche Einwilligung vom Nutzer.

§ 2 Auskunftsrecht
Der Nutzer kann jederzeit von scout4biz Auskunft über seine gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.

§ 3 Informationen zu Ihren Daten
Bei den Daten welche beim kostenlosen Karrierecheck abgefragt werden, werden als Bestandsdaten folgende Daten erhoben: Kennung, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und alle angegebenen Angaben. Diese Daten sind für die Abwicklung des Onlinedienstvertrages und damit zur Einschätzung Ihrer Persönlichkeit im Rahmen der Karrierevermittlung notwendig.

Nutzungsbedingungen
DatenschutzrichtlinienNutzungsbedingungenImpressum